INSTITUT FÜR
PATHOLOGIE

AKTUELLES

Erfahren Sie mehr über die neuesten Entwicklungen, aktuelle Geschehnisse und Fortschritte in unserem Pathologie-Institut. Hier halten wir Sie über unser Insitut auf dem Laufenden.

Die INNPATH GmbH ist das Institut für Pathologie der tirol kliniken.

Derzeit wird die Universitätsklinik Innsbruck betreut. Jährlich werden knapp 50.000 Fälle durch die INNPATH bearbeitet.

Die Gründung erfolgte 2018, gegenwärtig werden über 50 Mitarbeiter:innen beschäftigt.

KARRIERE BEI INNPATH

Eine ausgeglichene Work-Life-Balance ist für uns ein Kriterium der Qualität der Unternehmenskultur. Durch diese Flexibilität sollen berufliche und private Herausforderungen bestmöglich vereinbart werden können. Teilzeit und Homeoffice, gestützt durch modernste Digitalpathologie, sind bewährte Maßnahmen unserer täglichen Arbeit.

Eine ausgeglichene Work-Life-Balance ist für uns ein Kriterium der Qualität der Unternehmenskultur. Durch diese Flexibilität sollen berufliche und private Herausforderungen bestmöglich vereinbart werden können. Teilzeit und Homeoffice, gestützt durch modernste Digitalpathologie, sind bewährte Maßnahmen unserer täglichen Arbeit.

Die INNPATH betreut die Häuser der tirol kliniken, unter anderem das Universitätsklinikum Innsbruck und ist somit in der Spitzenmedizin verankert. Spitzenmedizin auf universitären Niveau ist nur als gemeinsame Anstrengung aller Beteiligten möglich, interdisziplinärer Austausch innerhalb der Pathologie, wie auch zwischen der Pathologie und den zuweisenden Kliniken ist dafür Voraussetzung. Durch die Verortung in der INNPATH am Campus der Universitätsklinik Innsbruck ist ein enger und persönlicher Austausch gewährleistet.

Flache Hierarchien sorgen für zeitnahe Kommunikation und ein gutes Arbeitsklima.

Das Gehaltsniveau orientiert sich am deutssprachigen privatwirtschaftlichen Arbeitsmarkt und bietet damit sehr attraktive finanzielle Rahmenbedingungen.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der INNPATH GmbH bieten sich zahlreiche Gelegenheiten für interne Personalentwicklung unserer Mitarbeiter:innen. Die für die Zukunft vorgesehene Ausweitung des Versorgungsauftrages bietet motivierten Mitarbeiter:innen ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten.

JETZT BEWERBEN

KARRIERE BEI INNPATH

Flache Hierarchien sorgen für zeitnahe Kommunikation und ein gutes Arbeitsklima.

Flache Hierarchien sorgen für zeitnahe Kommunikation und ein gutes Arbeitsklima.

Die INNPATH betreut die Häuser der tirol kliniken, unter anderem das Universitätsklinikum Innsbruck und ist somit in der Spitzenmedizin verankert. Spitzenmedizin auf universitären Niveau ist nur als gemeinsame Anstrengung aller Beteiligten möglich, interdisziplinärer Austausch innerhalb der Pathologie, wie auch zwischen der Pathologie und den zuweisenden Kliniken ist dafür Voraussetzung. Durch die Verortung in der INNPATH am Campus der Universitätsklinik Innsbruck ist ein enger und persönlicher Austausch gewährleistet.

Das Gehaltsniveau orientiert sich am deutssprachigen privatwirtschaftlichen Arbeitsmarkt und bietet damit sehr attraktive finanzielle Rahmenbedingungen.

Eine ausgeglichene Work-Life-Balance ist für uns ein Kriterium der Qualität der Unternehmenskultur. Durch diese Flexibilität sollen berufliche und private Herausforderungen bestmöglich vereinbart werden können. Teilzeit und Homeoffice, gestützt durch modernste Digitalpathologie, sind bewährte Maßnahmen unserer täglichen Arbeit.

Aufgrund der dynamischen Entwicklung der INNPATH GmbH bieten sich zahlreiche Gelegenheiten für interne Personalentwicklung unserer Mitarbeiter:innen. Die für die Zukunft vorgesehene Ausweitung des Versorgungsauftrages bietet motivierten Mitarbeiter:innen ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten.

Die INNPATH ist eine klinische Einrichtung und in all ihren Aufgaben patient:innenorientiert. Der Fokus liegt auf Diagnostik und klinischer Forschung auf höchstem wissenschaftlich fundiertem Niveau, beides in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Kliniken.

Das Versorgungsspektrum umfasst den gesamten Bereich der Pathologie. Eine enge Zusammenarbeit mit internationalen Referenzzentren garantiert eine lückenlose Versorgung auf höchstem Niveau. Dabei werden die modernen Möglichkeiten der Digitalpathologie effizient eingesetzt.

Darüber hinaus ist die Ausbildung von zukünftigen Patholog:innen im Rahmen der Facharztausbildung ein wesentlicher Schwerpunkt, um langfristig eine positive Entwicklung der Pathologie am Standort abzusichern.

KONTAKT

ANFORDERUNG

Bei der Einsendung von Patient:innenproben für histologische Untersuchungen verwenden Sie bitte eine neutral gepufferte 4%ige Formalinlösung zur Fixierung, um das Gewebematerial vor Zersetzung und Austrocknung zu schützen.

Zu beachten:

  • Keine Untersuchung von Probenmaterial durch externe Einsender:innen
  • Zytologische Proben sollten NICHT per Rohrpost einlangen.

Das Volumenverhältnis Gewebe/Formalin sollte dabei mindestens 1:5 besser 1:10 betragen. Die Einsendung sollte deshalb in einem gut verschlossenen und ausreichend großen Gefäß erfolgen.

Das Volumenverhältnis Gewebe/Formalin sollte dabei mindestens 1:5, besser 1:10 betragen. Die Einsendung sollte deshalb in einem gut verschlossenen und ausreichend großen Gefäß erfolgen.

Am Einsendeschein (aus Gründen der Qualitätssicherung vorzugsweise elektronisch) müssen folgende Daten vermerkt werden:

  • Klinische Angabe und Fragestellung
  • Verdachtsdiagnose und Vorbefunde
  • Entnahmelokalisation
  • Angaben zu topographischen Markierungen (z.B. bei Fadenmarkierungen)
  • Anamnese
  • Zeitpunkt des Beginns der Fixierung (Einbringen des Gewebes in Formalin)